Mitgliederversammlung 2020

Die NABU-Gruppe Östlicher Schurwald lädt alle Mitglieder und Interessierte zur Jahreshaupt-versammlung am Freitag, 24.01.2020, um 19.00 Uhr, in den Schlossmarkt in Rechberghausen ein.

 

Die Tagesordnung sieht vor:
TOP 1: Bericht des 1. Vorsitzenden, Heinz Mühleis
TOP 2: Rechenschaftsberichte

TOP 3: Berichte der Kassenwartin und Kindergruppenleiterinnen,        

TOP 4: Vorstellung der Projekte für das Jahr 2020

 

 

Weitere Anträge zur Tagesordnung können an den 1. Vorsitzenden, Heinz Mühleis, schriftlich gestellt werden.
Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer.

 

Kräuterführung im Bruckwasen

Die Vegetation steht in voller Pracht. Am Sonntag, 26. April 2020, 10:00 bis 12:00 Uhr schlendern wir von der Bühllinde bis zum Almgärtle und bestaunen die Botanik. Treffpunkt: Bühllinde

Fledermausführung

Im August 2020 gibt es eine Fledermausführung durch das Gartenschaugelände in Rechberghausen. Termin und Uhrzeit wird noch bekannt gegeben.Treffpunkt am Haupteingang, bei Regen fällt die Führung aus, Kosten: 5 € pro Person, 8 € pro Familie, red. Eintritt für Mitglieder



Nachlese: Ausstellung Kunst und Natur

350 Besucher konnten die Aktiven der NABU Gruppe Östlicher Schurwald anlässlich ihrer vielseitig gestalteten Ausstellung zum dreißigjährigen Jubiläum in der Kulturmühle in Rechberghausen begrüßen. Die 3 Öffnungstage waren verschiedenen Schwerpunktthemen gewidmet. In seiner Eröffnungsrede gab der 1. Vorsitzende, Heinz Mühleis, einen Überblick über die Vereinsgeschichte und die in den vergangenen Jahren geleistete Arbeit des Vereins. Anschließend stellte er das Thema des 1. Tages, die Streuobstwiesen vor. Dabei ging es um die Artenvielfalt, die Bewirtschaftung und die Beweidung mit Coburger Fuchsschafen. Hier spielt auch der Rechberghäuser Apfelsaftverein, der gleichzeitig sein fünfundzwanzigjähriges Vereinsjubiläum feierte und aus dem NABU hervorgegangen ist, eine wichtige Rolle.

 

Tag 2 der Ausstellung galt dem Artenschutz. Mitglieder des Vereins betreuen die Schwalbennester, die es in Rechberghausen noch zahlreich gibt. Andere kümmern sich um die Dohlen im Kirchturm, betreuen Steinkäuze in den Streuobstwiesen und führen Fledermausprojekte durch. Dr. Silke Knoll und Ulrich Mödinger stellten die verschiedenen Tierarten in einem interessanten und kurzweiligen Vortrag vor. 

Am Tag 3 der Ausstellung präsentierten sich die „Schinderbachindianer“, die seit etwa 20 Jahren bestehende Kindergruppe. An allen Tagen gab es für Kinder die Möglichkeit, unter der Anleitung von Samuel Dudok, sich selbst einen Vogelkasten zu bauen. Eifrig waren die Bastler bei der Sache. Bei Kaffee und leckeren Kuchen gab es viele interessante Gespräche und es konnten einige neue Mitglieder gewonnen werden. Dank geht an alle Kuchenspender und alle, die aktiv zum Gelingen der Ausstellung beigetragen haben.

Willkommen beim NABU Östlicher Schurwald

Für Mensch und Natur

Blumenwies im Betreuungsgebiet „Bühllinde“ ,Rechberghausen – Foto: NABU, H. Mühleis
Blumenwies im Betreuungsgebiet „Bühllinde“ ,Rechberghausen – Foto: NABU, H. Mühleis

 

 

Der Naturschutzbund Deutschland e.V. - NABU - möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Wir wollen, dass auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt. Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen unsere Arbeit vorstellen und Perspektiven für eine lebenswerte Zukunft entwickeln.

 

In diesem Jahr bieten wir wieder eine Vielzahl naturkundlicher Exkursionen in die Natur an, bei denen Sie Gelegenheit haben, die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt vor Ihrer Haustür kennen zu lernen. Wir freuen uns auf Sie und viele schöne gemeinsame Beobachtungen!

  

Wenn Sie sich vorstellen können für die Natur hier im Östlichen Schurwald aktiv zu werden, schauen Sie doch einmal bei unseren regelmäßigen Treffen im NABU-Türmle, Rosenstraße in Rechberghausen vorbei. Weitere Informationen erhalten Sie  beim Vorstand oder indem Sie über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung treten.